Login für registrierte Nutzer:
Registrieren

 

Datenschutzerklärung

 

für alle von der JESNA Joost Enterprises Social Network & Applications GmbH betriebenen Websites einschließlich der erweiterten Datenschutzbestimmungen für registrierte Nutzer auf der Plattform JESNA einschließlich JESNAsport, JESNAclub, JESNAbusiness und JESNAacademy.

 

I. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

  1. Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

JESNA Joost Enterprises Social Network & Applications GmbH
Looper Weg 20
24536 Neumünster

vertreten durch die Geschäftsführer Jürgen Joost und Christian Kott

Telefon: +49 (0) 4321 265531-0
Telefax: +49 (0) 4321 265531-11
E-Mail: meinedaten@jesna.de

Internet: www.jesna.de

  1. Der Datenschutzbeauftragte ist

Sascha Flegel
Looper Weg 20
24536 Neumünster

Telefon: +49 (0) 4321 265531-0
Telefax: +49 (0) 4321 265531-11
E-Mail: datenschutz@jesna.de

II. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur nach den gesetzlichen Bestimmungen für Datenschutz und Datensicherheit. Unsere Mitarbeiter werden von uns auf Vertraulichkeit und Geheimhaltung verpflichtet.

Unser Online-Angebot ist ohne Anmeldung, also ohne die Angabe Ihrer persönlichen Daten zugänglich und kann grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität oder die manuelle Eingabe personenbezogener Daten genutzt werden. Wenn Sie Dienstleistungen oder Informationen von uns beziehen oder sich als Nutzer unserer Plattform JESNA registieren möchten, bitten wir Sie um Ihre persönlichen Kontaktdaten. In welchem Umfang wir personenbezogene Daten verarbeiten, wird nachfolgend im Detail beschrieben.

III. Allgemein zur Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Beschreibung der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir setzen zur Erfüllung unserer Aufgaben und zur Erbringung unserer Dienstleistungen gegenüber unseren Nutzern und Mitgliedern IT-Systeme ein, bei denen wir die nachfolgend näher beschriebenen personenbezogenen Daten verarbeiten.

  1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  1. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO nur mit Ihrer Zustimmung, etwa wenn Sie uns Ihr Interesse an Dienstleistungen oder Veranstaltungen mitteilen. In diesem Falle werden die Daten u.U. an die jeweils relevanten Unternehmen und Organisationen weitergegeben.

Darüber hinaus werden wir personenbezogene Daten Dritten gegenüber nur bekannt geben, wenn wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Zur Vertragserfüllung kann es vorkommen, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben, soweit dies erforderlich ist. Dies gilt für kostenpflichtige Leistungen, die Sie bei uns bestellen.  Je nachdem, welchen Zahlungsweg bzw. Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen oder uns anderweitig mitteilen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Zahlungsprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen ist. Eine Löschung oder Sperrung der Daten erfolgt demnach, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass die Speicherung der Daten für eine Vertragserfüllung oder ein überwiegendes berechtigtes Interesse erforderlich ist.

IV. Aufruf unserer Webseite

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen unserer Webseite www.jesna.de sowie ggf. weiterer Unterseiten, die auch über eigene URL zugänglich sind, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • Name Ihres Access-Providers

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem konkreten Zusammenhang nicht statt. Insbesondere nutzen wir die Daten also

  • zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
  • für Auswertungen zur Systemsicherheit und -stabilität
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziff. VI dieser Datenschutzerklärung.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben beschriebenen Zwecken zur Datenerhebung. In diesem konkreten Zusammenhang verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Soweit eine ungekürzte Speicherung von IP-Adressen in Logfiles erfolgt, werden die personenbezogenen Daten nach spätestens sieben Tagen gelöscht oder anonymisiert. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist im Zusammenhang mit Cookies oder Analysediensten möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht möglich ist. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. VI dieser Datenschutzerklärung.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers faktisch keine Widerspruchsmöglichkeit, wenn Sie unsere Seite nutzen wollen. 

V. Erweiterte Datenschutzbestimmungen für registrierte Nutzer auf der Plattform JESNA

„JESNA“ bezeichnet hier den vertragsgegenständlichen Dienst und/oder die JESNA Joost Enterprises Social Network & Applications GmbH.

Mit diesen Datenschutzbestimmungen informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie als registrierter Nutzer hinterlegen, verarbeiten und wie Sie diese Daten mit anderen Nutzern austauschen können.

Diese Datenschutzbestimmungen ergänzen die „Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für die Internet-Plattform JESNA“ („AGB Nutzer“).

  1. Grundprinzipien von JESNA bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

JESNA unterwirft sich folgenden Grundsätzen beim Schutz Ihrer personenbezogenen Daten:

  • JESNA erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union sowie maßgeblich der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO.
  • JESNA nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihnen die Inanspruchnahme der registrierungspflichtigen Internet-Dienste von JESNA zu ermöglichen. In keinem Fall wird JESNA Ihre personenbezogenen Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken Dritten zur Kenntnis geben oder diese sonst wie an Dritte weitergeben.
  • Mit Ausnahme des frei wählbaren Benutzernamens entscheiden Sie selbst, welche der von Ihnen bei JESNA eingegebenen personenbezogenen Daten durch andere registrierte JESNA-Nutzer oder die Öffentlichkeit eingesehen werden können.
  • Ihre personenbezogenen Daten können von nicht angemeldeten Besuchern von JESNA nur dann eingesehen werden, wenn und soweit Sie dem in ihren Einstellungen ausdrücklich zustimmen oder soweit staatliche Stellen auf gesetzlicher Grundlage den Zugriff verlangen können.
  1. Erforderliche und freiwillige Eingabe von personenbezogenen Daten eines Nutzers und deren Sichtbarkeit.

a) Registrierung

Damit die JESNA-Dienste funktionieren, muss JESNA bei Ihrer Registrierung bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen als Ihre Registrierungsangaben erheben und diese verarbeiten. Dies sind zunächst einmal die folgenden Daten:

  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Die E-Mail-Adresse ist für andere JESNA-Mitglieder in keinem Fall und zu keinem Zeitpunkt einsehbar. JESNA wird diese Adresse in keinem Fall an Dritte weitergeben und/oder diese Dritten sonst wie zur Kenntnis geben.

Wenn Sie selbst E-Mails über JESNA an andere Benutzer versenden, wird Ihre angegebene E-Mail-Adresse als Absenderadresse angegeben. Dadurch besteht die Möglichkeit, dass der Empfänger auf Ihre Mail antwortet bzw. die Mail zuordnen kann.

Mit dem Passwort und der Qualität des Passworts trägt der Nutzer wesentlich zur Sicherheit seiner Daten bei. JESNA ermöglicht Passwörter in einer Kombination von großen und kleinen Buchstaben und Ziffern. Wir empfehlen eine Kombination mit mindestens 8 Zeichen und einen regelmäßigen Wechsel des Passworts.

Jeder Nutzer ist für sein Passwort selbst verantwortlich. Das Passwort sollte niemals weitergegeben oder verraten werden. Beim geringsten Anzeichen eines Missbrauchs sollte das Passwort gewechselt werden.

Die Registrierung wird erst abgeschlossen und Ihre Daten dauerhaft gespeichert, wenn Sie hierzu schriftlich oder im Double-Opt-In-Verfahren ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilt haben.

b) Basis-Kontaktdaten

Weiterhin müssen bei der Registrierung unter „Basis-Kontaktdaten“ die folgenden Pflichtfelder ausgefüllt sein:

  • Vorname
  • Nachname
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land (und ggf. Bundesland)
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum

Das Auswahlfeld „Titel“ kann zusätzlich genutzt werden (Auswahl: kein, Dr., Prof., Prof. Dr.), ist aber kein Pflichtfeld.

Für jedes der Datenfelder wird die Sichtbarkeit einzeln festgelegt. Das Geburtsdatum wird nicht komplett, sondern als Alter (in Jahren) angezeigt.

Es ist möglich, die Sichtbarkeit jedes einzelnen Feldes auf „meine Gruppen“ und /oder auf „Kontakte“ zu beschränken oder jedwede Sichtbarkeit abzuschalten.

Das gedeutet, dass im Extremfall lediglich der frei wählbare Benutzername sichtbar, der Nutzer also selbst für Gruppen und Kontakte nicht identifizierbar ist. Dies ist allerdings nicht sinnvoll, da in diesem Fall eine Zuordnung zu einem Unternehmen, einem Verein, einem Verband oder einer sonstigen Institution oder Gruppe und damit die Nutzung der Vorteile im Rahmen der internen Organisation und Kommunikation bzw. Funktionswahrnehmung praktisch nicht möglich sind.

c) Zusatzdaten

Zusätzlich zu den Zusatzdaten können vom Benutzer weitere Kontaktinformationen angegeben werden, wobei es sich um detaillierter Adressangaben sowie Rufnummern für Festnetz, Mobiltelefon und Fax handelt:

  • Straße
  • Hausnummer
  • Telefon (privat)
  • Mobil (privat)
  • Fax (privat)
  • Telefon (gesch.)
  • Mobil (gesch.)
  • Fax (gesch.)
  • Eigene Website:

Wie bei den Basis-Kontaktdaten wird auch hier für jedes der Datenfelder die Sichtbarkeit einzeln festgelegt. Die Standardeinstellung ist „“meine Gruppen“ und „Kontakte.“

Wichtig: Die Zusatzdaten von Minderjährigen sind für die Sichtbarkeitseinstellung „alle“ gesperrt, d.h. sie können ausschließlich für Kontakte bzw. Mitglieder von Gruppen sichtbar gemacht werden, denen der/die Jugendliche angehört.

d) Sportprofil

Jeder JESNA-Nutzer hat die Möglichkeit, ein Sportprofil anzulegen. Hier können zu ausgewählten Sportarten und der „Sportaktivitäten“ und „Sportinteressen“ ergänzende Angaben gemacht werden, sofern der Nutzer diese preisgeben möchte.

Unter „Sportinteresse“ kann für jede ausgewählte Sportart die Art des Interesses mit

  • Zuschauer
  • Fan
  • Allgemeines Interesse
  • Mitglied eines Fanclubs

angegeben werden, ggf. noch Postleitzahl und Name des Fanclubs. In einem freien Texteingabefeld können die Fanaktivitäten näher beschreiben werden.

Unter „Sportaktivitäten“ können wiederum Angaben für ausgewählte Sportarten gemacht werden, die der JESNA-Nutzer aktiv betreibt. Zu diesen Angaben gehören

  • Vereinsname
  • die Einschätzung der eigenen Leistungsstärke auf einer Skala von 1 bis 5
  • die Einschätzung der Intensität, mit der die Sportart betrieben wird, auf einer Skala von 1 – 5
  • ob man am regelmäßigen Spiel- oder Wettkampfbetrieb teilnimmt (ja/nein)
  • ob man Trainer oder Übungsleiter ist mit der zusätzlichen Möglichkeit, die Art der Lizenz bzw. Lizenznummer einzutragen
  • ob man Schieds- oder Wettkampfrichter ist, mit der zusätzlichen Möglichkeit, die Art der Lizenz bzw. Lizenznummer einzutragen
  • ob eine sonstige Lizenz vorhanden ist, mit der zusätzlichen Möglichkeit, die Art der Lizenz bzw. Lizenznummer einzutragen (z.B. Jugendgruppenleiter, Sanitäter, Physiotherapeut etc.)

In einem freien Texteingabefeld besteht die Möglichkeit, weitere Informationen zu seinem Sport bzw. zu seinen Aktivitäten oder sich selbst zu hinterlegen.

Generell besteht die Möglichkeit, ergänzend zu den Sportinteressen und Sportaktivitäten freie Texteingabefelder unter den Rubriken

  • meine sportlichen Erfolge
  • meine Funktionen in Vereinen, Mannschaften etc.

zu befüllen.

Die Angabe des Sportprofils sind generell sichtbar, da es sich hier ausschließlich um freie Angaben handelt. Nur, wenn diese Angaben vorgenommen werden, kann z.B. im Rahmen der Sportlersuche nach den Einzelkriterien

  • Wettkampfaktivität
  • Trainer/Übungsleiter
  • Schiedsrichter/Wettkampfrichter
  • Behinderung
  • Sportarten
  • Intensität
  • Leistungsstärke

gefunden werden. Wer nicht nach diesen Kriterien gesucht und gefunden werden möchte, sollte die entsprechenden Angaben nicht machen.

e) „Über mich“

Im Abschnitt „Über mich“ sind ergänzende Informationen zur Person möglich. In zwei freien Texteingabefeldern können die Rubriken

  • Kurzdarstellung
  • Sonstige Interessen

befüllt werden.

Zusätzlich können Angaben über die Gründe für die Nutzung von JESNA gemacht werden:

  • Suche nach Sportpartnern
  • Koordination meiner Sportaktivitäten
  • Meinungsaustausch mit anderen JESNA-Mitgliedern
  • Allgemeine oder individuelle Sportinformationen
  • Organisation meines Sportvereins/-verbandes
  • Organisation meiner Sportgruppe
  • Organisation einer/s sonstigen Einrichtung/Vereins/Verbandes

Die Sichtbarkeit der Angaben aus dem Abschnitt „Über mich“ kann auf Kontakte bzw. Kontakte und Mitglieder der Gruppen, in denen man selbst Mitglied ist, beschränkt werden.

f) Einstellungen

Im Abschnitt „Einstellungen“ können weitere Sichtbarkeitseinstellungen für das eigene Benutzerprofil sowie Einstellungen für Benachrichtigungen vorgenommen werden. Hierbei geht es um die Einstellungen

  • Meine Kontakte sollen sichtbar sein für:
  • Meine Gruppen sollen sichtbar sein für:
  • Meine Fotos und Videos sollen sichtbar sein für:
  • Diese JESNA-Mitglieder dürfen mir eine SMS schicken:

mit den Möglichkeiten

  • alle JESNA-Mitglieder
  • nur meine Kontakte
  • nur meine Kontakte und die Mitglieder meiner Gruppen
  • niemand

Zusätzlich kann das Profil auch für nicht angemeldete Besucher von JESNA freigegeben werden, so dass die Profilseite über Suchmaschinen gefunden und aufgerufen werden kann.

An dieser Stelle kann weiterhin die standardmäßige Sichtbarkeit von Besuchen auf den Profilen anderer JESNA-Nutzer abgeschaltet werden.

  1. Personensuche

JESNA ermöglicht eine personenbezogene Suche („Sportlersuche“) nach verschiedenen Kriterien, die einzeln oder kombiniert in einbezogen werden können:

  • Benutzername
  • Vorname
  • Nachname
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Geschlecht
  • Alter
  • Verein
  • Wettkampfaktivität ja/nein
  • Trainer/Übungsleiter ja/nein
  • Schiedsrichter/Wettkampfrichter ja/nein
  • Sportarten (Auswahl)
  • Intensität (Skala 1 – 5)
  • Leistungsstärke (Skala 1 – 5)

Ein Nutzer kann nach diesen Kriterien nur dann gefunden werden, wenn er sie in seinen Sichtbarkeitseinstellungen für alle JESNA-Nutzer freigegeben hat. Eine Suche nach Daten, die nur für Kontakte oder Gruppenmitglieder freigegeben sind, ist nicht möglich.

Sportbezogene Angaben sind, sofern sie vorgenommen worden sind, generell für alle sichtbar und können somit auch zur Suche herangezogen werden.

Nach den gleichen Kriterien erfolgt die Schaltung von zielgruppenbezogener Werbung, wobei in keinem Fall die Nutzerdaten an den Werbekunden weitergegeben werden. Die Zuordnung erfolgt ausschließlich durch das System entsprechend den gewählten Kriterien.

  1. Sichtbarkeit von Kommunikationsdaten

Kommunikationsdaten wie E-Mail-Adresse und Telefonnummern von JESNA-Nutzern sind für Dritte nicht sichtbar. Sofern diese Benachrichtigung per E-Mail oder SMS erlaubt ist, wird dies entweder durch Symbole oder durch dem Benutzernamen zuzuordnende Kontrollkästchen angezeigt.

Die Benachrichtigung erfolgt durch klicken auf das Symbol oder Aktivierung des Kontrollkästchens. Dabei wird für den Absender in keinem Fall die E-Mail-Adresse oder die Mobilfunknummer des Empfängers sichtbar.

E-Mails, die über JESNA versandt werden, sind immer mit der JESNA hinterlegten E-Mail-Adresse des Absenders in der Absenderzeile sichtbar. Dadurch wird erreicht, dass der Empfänger eine aus JESNA versandte E-Mail dem Absender direkt zuordnen kann. Dafür gibt es gegenüber anonymen Systemadresse als Absender drei Gründe:

  1. Der Empfänger wird vor anonymen E-Mails besser geschützt
  2. Der Empfänger kann auf die Mail direkt antworten
  3. Anonyme Systemmails landen oft in Spam-Ordnern

JESNA-Nutzer können Ihnen private Nachrichten senden, um mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen. Die Voreinstellung für Nachrichten in Ihren Kontoeinstellungen ist, dass alle anderen JESNA-Nutzer Nachrichten senden dürfen. Der Nutzer kann diese Einstellung jederzeit dahingehend ändern, dass keine Direktnachrichten zugelassen sind. Ebenso kann der Umfang von E-Mail-Benachrichtigungen für das persönliches Nutzerkonto festlegt werden.

  1. Ausnahmen auf Firmen-, Vereins-, Verbands und sonstigen Gruppenseiten

Ausnahmen hierzu gibt es außerhalb des Verantwortungsbereichs von JESNA auf Vereinsseiten bzw. allgemein auf Gruppenseiten. Hier können bei Ansprechpartnern für Firmen, Institutionen, Vereine, Verbände, Sparten, Teams, Gruppen usw. die Namen, Rufnummern und E-Mailadressen zur Ansicht für Dritte freigegeben werden. Dies ist sinnvoll, um die Kontaktaufnahme auch von unangemeldeten Besuchern der jeweiligen Seiten zu ermöglichen. Ob dies geschieht, liegt in der Verantwortung des jeweiligen Vereins oder Verbandes bzw. der jeweiligen Gruppe.

Firmen, Institutionen, Vereine, Verbände, Sparten, Teams. Gruppen etc. können Daten Ihrer Kunden Mitglieder oder Kontakte in Ihren eigenen Verantwortungsbereich anlegen oder importieren. Dazu gehören auch Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Dies ist wichtig, damit z.B. der Verein auch solche Mitglieder benachrichtigen kann, die nicht gleichzeitig als Nutzer von JESNA angemeldet sind.

Diese Daten können grundsätzlich nur von den jeweiligen Firmen-, Institutions-, Vereins-, Sparten- oder Teamadministratoren, den Co-Administratoren sowie Berechtigten für die Anlage, Pflege und Verarbeitung personenbezogener Daten angelegt, bearbeitet und somit auch eingesehen werden.

Ebenso besteht die Möglichkeit, aus diesen Daten interne Listen mit Kontaktdaten zu drucken und zu verteilen. Es ist Sache der jeweiligen Firmen, Institutionen, Vereine, Verbände oder sonstiger Gruppen hierfür die jeweilige Zustimmung einzuholen. Das gleiche gilt für die Firmen-, Institutions-, Vereins-, Sparten- und teaminterne Anzeige von Telefonnummern über die jeweiligen Vereins-, Sparten- oder Teamadministratoren, den Co-Administratoren sowie Berechtigten für die Pflege der Mitgliederliste hinaus.

  1. Freiwillige Übertragung von persönlichen Daten an Firmen, Institutionen, Vereine, Verbände oder Gruppen

Benutzer können Ihre Kontaktdaten bzw. deren Änderung aus eigener Entscheidung direkt an Firmen, Institutionen, Vereine, Verbände und sonstige Gruppen, die JESNA nutzen, übermitteln. Dieser Abgleich setzt die aktive Zustimmung des Benutzers voraus und kann ausschließlich von diesem selbst initiiert werden. Ein durch die Firmen, Institutionen, Vereine oder Verbände oder sonstige Gruppen ausgelöster Datenabgleich ist nur nach aktiver Freigabe der Funktion und zusätzlicher Einzelfallzustimmung des jeweiligen Benutzers möglich.

  1. Besondere Sichtbarkeitseinstellungen auf Firmen-, Institutions-, Verbands-, Vereins-, Sparten und Teamebene.

Auf Firmen-, Institutions-, Verbands-, Vereins-, Sparten- und Teamebene oder in sonstigen Gruppen können weitere Sichtbarkeiten geregelt werden. Hierzu gehört insbesondere die Sichtbarkeit von Mitgliedern auf den Übersichtsseiten, die wahlweise generell zugelassen oder auf die Mitglieder des Vereins, der Sparte oder der Gruppe beschränkt werden kann.

  1. Suche.

Unabhängig von der Sichtbarkeit können Ihre Angaben bezüglich der Sportinteressen und Aktivitäten, des Alters, des Geschlechts, der Postleitzahl, des Ortes für die die Suchfunktionen im Bereich „Mitglieder“ herangezogen werden. Sichtbar wird bei Suchergebnissen jeweils die von Ihnen gewählte Einstellung.

  1. Einladungen in das System

Ein JESNA-Nutzer kann andere Personen direkt oder über eine einladen ebenfalls Nutzer bei JESNA zu werden. Diese Einladung kann direkt oder aus dem Kontext einer/s Firma, Institution, Vereins, Verbands oder einer sonstigen Gruppe erfolgen. JESNA verarbeitet die dabei erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich für die Einladung und verwendet sie für keine anderen Zwecke.

  1. Cookies

Die JESNA-Dienste benutzen nach Ihrer Anmeldung (mit Benutzernamen und Passwort) Cookies, mit denen Sie während der Dauer Ihres Besuchs identifiziert werden können. Ein Cookie wird auf Ihrem Computer gespeichert. Nach dem Ende der Sitzung verfällt das Cookie automatisch. Achtung: Das sofortige Ende der Sitzung setzt die ordnungsgemäße Abmeldung voraus (oben rechts auf jeder JESNA-Seite). Ohne ordnungsgemäße Abmeldung verfällt das Cookie nach sieben Tagen.

Wichtiger Hinweis: Wenn mehrere Benutzer denselben Rechner benutzen, sollten Sie sich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, aber auch möglicher Berechtigungen im Vereins-, Verbands- oder sonstigem Kontext und zur Verhinderung eines möglichen (auch unbeabsichtigten) Missbrauchs unbedingt abmelden.

  1. Log-Dateien

Bei jedem Seitenaufruf werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei, dem Server-Log, gespeichert. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:

  • Ihre IP-Adresse (durch die Ihr Computer eindeutig identifiziert werden kann),
  • den Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert),
  • die Uhrzeit, den Status, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer), sowie
  • die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent).

JESNA benutzt hierfür das standardisierte "combined" Logfile-Format des Apache Webservers. JESNA verwendet die Protokolldaten (Logs) anonymisiert, also ohne Zuordnung oder Hinweise auf Ihre Person, für statistische Auswertungen. JESNA kann so z.B. erfahren, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Angebote der JESNA-Websites besonders beliebt sind und wie viel Datenvolumen auf den JESNA-Websites erzeugt wird. Zudem kann JESNA durch die Log-Dateien mögliche Fehler erkennen, z.B. fehlerhafte Links oder Programmfehler, und die Log-Dateien damit für die Weiterentwicklung der JESNA-Website verwenden. JESNA verknüpft die im Server-Log gespeicherten Seitenabrufe und Nutzungen nicht mit einzelnen Personen. JESNA behält sich jedoch vor, die Log-Dateien nachträglich über die letzte bekannte IP-Adresse von solchen JESNA-Mitgliedern zu überprüfen, bei denen aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass diese JESNA und/oder die JESNA-Dienste gesetzes- oder vertragswidrig nutzen. Dies dient sowohl dem Schutz der JESNA-Mitglieder, der Sicherheit der JESNA-Mitgliederdaten, als auch der JESNA-Website und den JESNA-Diensten.

Inhalte, die vom Benutzer gelöscht werden, sind im Life-System sofort endgültig gelöscht und bis maximal 3 Monate in Datensicherungen enthalten. Ausgenommen sind Inhalte, die im Gruppenkontext erstellt worden sind (z.B. als Beitrag in der Vereinszeitung, Termin in der Mannschaft etc.), hier wird der Nutzer, der den Beitrag erzeugt hat, im Regelfall anonymisiert.

In Bereichen, die Änderungen an personenbezogenen Daten, an Stammdaten, an Zahlungsdaten oder sonstigen Verwaltungsvorgängen in Firmen, Institutionen, Vereinen, Verbänden oder sonstigen Gruppen beinhalten, werden das Anlegen und Ändern von Daten mitgeloggt und für einen Zeitraum von maximal einem Jahr im System vorgehalten.

  1.  Änderungen der Datenschutzbestimmungen

JESNA behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern, wenn Änderungen aufgrund von nachträglich erkannten Regelungslücken oder im Hinblick auf neue von JESNA bereitgestellte Dienste erforderlich werden. JESNA wird Sie über alle Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen per E-Mail an die von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse informieren.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten verarbeiten wir zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und Anträge, zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen, zur Rechnungsstellung, um die Einhaltung von Gesetzen und Verordnungen sicher zu stellen und um rechtliche Ansprüche durchzusetzen. Sämtliche Finanzdaten werden ausschließlich zur Fakturierung und Zahlungsabwicklung verarbeitet. Über jede weitere Verwendung entscheiden Sie selbst im Rahmen Ihrer Freigaben um ggf. von Dritten gesucht und gefunden werden zu können, Daten an Firmen, Institutionen, Vereine, Verbände oder sonstige Gruppen zu senden oder für diese systemtechnische Funktionen ausüben zu können.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DSGVO, da jeweils Ihre Zustimmung für die Nutzung eines Formulars, Antrags oder die Zusendung von Informationen vorliegt und/oder eine vertragliche Leistung erbracht wird.

  1. Dauer der Speicherung

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie es für die dargestellten Zwecke erforderlich ist. Soweit die Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten etwa nach der AO, dem HGB oder dem Parteienrecht unterliegen, müssen sie sechs bzw. zehn Jahre lang aufbewahrt werden. Im Übrigen gelten die oben dargestellten allgemeinen Speichergrundsätze. Ihr Benutzerkonto wird nach Löschungsauftrag unverzüglich gelöscht. Inhaltliche Beiträge, die Sie im Kontext von Firmen, Institutionen, Vereinen, Verbänden oder sonstigen Gruppen erstellt haben, werden ggf. anonymisiert.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Soweit die Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, besteht für den Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit. Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Nutzerkontos können Sie jederzeit selbst löschen oder ändern. Die Zustimmung zur Zusendung des Newsletters oder von Informationen können Sie jederzeit widerrufen, sowohl über den Abmeldelink in den einzelnen Zusendungen wie auch formlos z.B. an per E-Mail an meinedaten@jesna.de. Im Übrigen bestehen die unten dargestellten Rechte der betroffenen Personen.

Nicht möglich ist die Löschung aus dem Verteiler für technische Newsletter, solange Sie in einer Firma, einer Institution, einem Verein, einem Verband oder einer sonstigen Gruppe als Administrator oder Co-Administrator tätig sind.

VI. Formulare auf der Webseite, Newsletter, Informationen

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Alle im Zusammenhang mit Formularen auf unserer Webseite erhobenen personenbezogenen Daten werden vom Nutzer freiwillig angegeben.

a) Kontaktformular

Wir verwenden auf unserer Webseite ein Formulare, über die Sie Kontakt mit uns aufnehmen können. Dabei erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten: Name, Vorname, Bundesland, E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht an uns. Die Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen.

b) Anmeldeformular für Seminare/Workshops/Veranstaltungen

Unsere Webseite enthält Anmeldeformulare, die Sie ausfüllen können, um an Seminaren, Workshops oder anderen Veranstaltungen teilzunehmen. Dabei erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten: Anrede, Titel, Name, Anschrift, Telefon-Nummer, E-Mail-Adresse sowie ggf. Zahlungsdaten /Kontoverbindungen (Zahlbetrag, IBAN, BIC des Zahlungspflichtigen). Die Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen.

c) Newsletter

Ihr gesondertes Einverständnis vorausgesetzt, werden wir bei uns gespeicherte personenbezogene Daten auch nutzen, um Sie über unsere Veranstaltungen, Inhalte und Dienstleistungen zu informieren. Auf der Webseite wird hierfür ein Formular für die Anmeldung zu unserem Newsletter bereitgestellt, über das wir personenbezogene Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) erheben. Wir werden Ihnen Informationen per E-Mail nur zusenden, wenn Sie hierzu schriftlich oder im Double-Opt-In-Verfahren ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilt haben.

d) Presseverteiler

Wir verwenden auf unserer Webseite ein Formular für Journalisten, über das Sie sich für unseren Presseverteiler anmelden können, der Sie regelmäßig über unsere Pressemitteilungen informiert. Auf der Webseite wird hierfür ein Formular für die Anmeldung zu unserem Newsletter bereitgestellt, über das wir personenbezogene Daten (Anrede, Name, Vorname, Bundesland, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, Mobilfunknummer, sowie Name und Anschrift der Redaktion) erheben. Wir werden Ihnen Informationen per E-Mail nur zusenden, wenn Sie hierzu schriftlich oder im Double-Opt-In-Verfahren ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilt haben.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten verarbeiten wir zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und Anträge, zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen, zur Rechnungsstellung, um die Einhaltung von Gesetzen und Verordnungen sicher zu stellen und um rechtliche Ansprüche durchzusetzen. Sämtliche Finanzdaten werden ausschließlich zur Fakturierung und Zahlungsabwicklung verarbeitet.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DSGVO, da jeweils Ihre Zustimmung für die Nutzung eines Formulars, Antrags oder die Zusendung von Informationen vorliegt und/oder eine vertragliche Leistung erbracht wird.

  1. Dauer der Speicherung

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie es für die dargestellten Zwecke erforderlich ist. Soweit die Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten etwa nach der AO, dem HGB oder dem Parteienrecht unterliegen, müssen sie sechs bzw. zehn Jahre lang aufbewahrt werden. Im Übrigen gelten die oben dargestellten allgemeinen Speichergrundsätze.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Soweit die Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, besteht für den Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit. Die Zustimmung zur Zusendung des Newsletters oder von Informationen können Sie jederzeit widerrufen, sowohl über den Abmeldelink in den einzelnen Zusendungen wie auch formlos z.B. an per E-Mail an meinedaten@jesna.de. Im Übrigen bestehen die unten dargestellten Rechte der betroffenen Personen.

VII. Cookies, Plugins und Webanalyse

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a) Cookies

Bei Anforderung von Inhalten aus unserem Online-Angebot werden Cookies gesetzt zur Optimierung z.B. von Kommunikationszeiten und zur anonymisierten, statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseite. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch auf einer Internetseite auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden. Sie können während eines laufenden oder beim nächsten Besuch automatisch wiedererkannt und ausgelesen werden.

Wenn Sie unsere Seite verlassen und auf dritte Seiten gelangen, werden möglicherweise von der Zielseite ebenfalls Cookies gesetzt. Für diese Cookies sind wir rechtlich nicht verantwortlich. Zur Verwendung dieser Cookies durch Dritte und den darin gespeicherten Informationen vergleichen Sie bitte die dortigen Datenschutzerklärungen und die nachfolgenden Ausführungen.

b) Welche Daten werden verarbeitet?

Im Rahmen von Cookies, Analysetools und Plugins werden u.a. der Name des Internet Service Providers, angeforderte Dateien, IP-Adresse, Zugriffe auf Einzelseiten, Browsertyp, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, Betriebssystem, Suchbegriffe und Referenzseiten, von welchen Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, verarbeitet.

Nachfolgend beschreiben wir für Sie darüber hinaus im Detail, welche Cookies, Analysewerkzeuge und Plugins wir einsetzen, welche Daten dabei verarbeitet werden und wie Sie die Analysewerkzeuge deaktivieren können.

c) Google (Universal) Analytics

Die Webseite nutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der EU oder des EWR gekürzt (IP-Maskierung). Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern (siehe im Detail unten). Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Google hat seinen Hauptsitz in den USA und ist nach dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

d) Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

e) Facebook-Plugin, Like-Button

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

f) Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

g) Google Fonts

Diese Internetseite verwendet Google Fonts und Google Maps, Dienste der Google Inc. Die Einbindung dieser Dienste erfolgt durch einen Serveraufruf, normalerweise ein Server von Google in den USA. Dadurch wird an den Server übermittelt, welche Internseite Sie besucht haben. Zudem wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseite von Google gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, welche über folgende Links abgerufen werden können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die anfallenden Daten verarbeiten und nutzen wir, um das Marketing unserer Webseiten zu verbessern, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseiten zu erhöhen sowie für sonstige Optimierungszwecke. Die für Marketing- und Optimierungszwecke erforderliche Analyse erlaubt uns in der Regel keine Rückschlüsse auf Ihre Person oder persönliche Daten. Insbesondere werden keine Namen, Adressen, Telefonnummern oder andere Daten gespeichert, die Einzelpersonen unmittelbar zugeordnet werden können. Die Analyse liefert lediglich aggregierte Daten, wie z.B. die Anzahl der Besucher und der Seitenaufrufe. Wir weisen jedoch darauf hin, dass nach einer verbreiteten Meinung auch dynamische IP-Adressen und die damit verbundenen Nutzungsdaten als personenbezogene Daten eingestuft werden.

Cookies erlauben es uns unter anderem, unsere Webseite Ihren Wünschen anzupassen, Zusammenhänge zwischen verschiedenen Aufrufen unserer Webseite herzustellen oder Ihr Kennwort im Browser so zu speichern, dass Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

Wir verwenden darüber hinaus Cookies für zielgruppenorientierte Werbung. Wir gestatten auch Datenanbietern oder anderen automatischen Datenerfassungstools die Nutzung unserer Cookies, damit sie uns bei der Bereitstellung unserer eigenen Inhalte und Anzeigen sowie bei der Messung der Effektivität unserer Werbemaßnahmen unterstützen können. Diese Cookies können anonymisierte oder sonstige Daten liefern, verknüpft mit Daten, die Sie uns übermittelt haben und die wir in gehashter, also für Menschen nicht lesbarer Form an Datenanbieter weitergeben. Bei registrierten Benutzern sind die auf unseren Webseiten gesammelten Daten nicht anonym. Diese Informationen nutzen wir zusammen mit anderen Informationen, die wir über Sie wissen oder ableiten, z. B. Ihre Vorlieben, um auf Sie abgestimmte Inhalte, Services und Werbeanzeigen bereitzustellen.

Wir geben an diese Werbetreibenden und anderen Dritten keinerlei Informationen weiter, über die Sie direkt identifizierbar sind. Die Werbetreibenden und sonstigen Dritten (beispielsweise Werbenetzwerke, Anzeigenagenturen und eventuell von diesen beauftragte weitere Dienstleister) können lediglich davon ausgehen, dass Benutzer, die mit personalisierten Werbeanzeigen oder Inhalten interagieren bzw. darauf klicken, der Zielgruppe angehören, an die sich die Anzeige oder der Inhalt richtet.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die dargestellten Cookies, Plugins und Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Die dadurch für die benannten Zwecke verarbeiteten Daten dienen der Wahrung im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen unsere Partei und Dritter, insbesondere an einer werblichen Ansprache unserer Mitglieder und Nutzer, und sind deshalb nach dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz erforderlich.

  1. Dauer der Speicherung

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs- oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Im Übrigen gelten die oben dargestellten allgemeinen Speichergrundsätze.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Cookies verwenden, stellen Sie Ihren Internet-Browser so ein, dass er Cookies von Ihrer Festplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird, so dass Sie jeweils von Fall zu Fall entscheiden können, ob Sie das Cookie wünschen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Sie sind im Hilfemenü jedes Browsers näher beschrieben. Dort wird erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Sie finden die jeweiligen Browser-Informationen z.B. unter den folgenden Links:

Internet Explorer:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: 
https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Chrome:
http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Opera:
 http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Wichtig: Bestimmte Funktionalitäten, wie etwa die Wiederherstellung von Inhalten können Sie nur durch die Verwendung von Cookies nutzen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Cookies nicht vollständig zu deaktivieren.

Im Übrigen finden Sie die Möglichkeiten zur Deaktivierung auch jeweils unmittelbar bei der Beschreibung der Cookies, Plugins und Tracking-Maßnahmen (siehe oben).

VIII. Rechte der betroffenen Person

Sie haben aufgrund der Datenschutzbestimmungen die nachfolgend dargestellten unterschiedlichen Rechte.

  1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von

Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

  1. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

  1. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

  1. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten, sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.